Berufsorientierung

Die Frage „Was möchte ich später mal werden?“ gehört zu einer der wichtigsten und schwierigsten Entscheidungen im Leben. Aus diesem Grund unterstützen wir unsere Schüler, insbesondere unsere älteren Schüler der Berufsorientierungsstufe, durch verschiedenste Angebote in ihrem Entscheidungsprozess zur Berufswahl.

In der findet man alle wichtigen Termine der Berufsorientierungsstufe.

Seit dem Schuljahr 2012/ 2013 wird an allen Schulen mit dem Förderschwerpunkt Lernen der Berufsorientierte Abschluss vergeben. Neben den Beurteilungen und Noten der Schulfächer sowie der Beurteilung der teamorientierten Projektprüfung erhalten die Schüler eine fächerübergreifende Note in Berufsorientierung in ihrem Zeugnis.

Im Curriculum_der_Berufsorientierungsstufe werden die geförderten Kompetenzen für den Bereich der Berufsorientierung genannt.

Unsere Schüler werden in der Berufsorientierung durch unsere unterstützt. Sie helfen beispielsweise unseren Schülern individuell bei der Suche eines Praktikumsplatzes oder beim Schreiben einer Bewerbung.

Berufswahlpassordner

Alle Schüler ab dem 7. Schulbesuchsjahr erhalten einen Berufswahlpassordner mit einem USB-Stick. Darin werden alle wichtigen Unterlagen gesammelt. Zudem werden die Dokumente wie Lebenslauf und Bewerbungsanschreiben auf dem USB-Stick gespeichert. Mit dem Abschluss an unserer Schule nimmt jeder Schüler seinen eigenen Berufswahlpassordner mit nach Hause und hat somit alle Unterlagen für die weitere Schul- und Berufslaufbahn zusammen.

Das Inhaltsverzeichnis des Berufswahlpassordners gliedert sich folgendermaßen:

1. Persönliches Profil
2. Hilfen für den Alltag
3. Bewerbung
4. Zeugnisse (Zeugniskopien)
5. Bescheinigungen/ Beurteilungen

Kooperation mit den Beruflichen Schulen Rheingau (BSR)

Viele unserer SchülerInnen besuchen nach Abschluss der Leopold-Bausinger-Schule die Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung der BSR.

Deshalb besteht seit vielen Jahren eine enge Kooperation zwischen der Leopold-Bausinger-Schule und den BSR.

Die SchülerInnen der Abschlussklassen besuchen an einem Tag in der Woche den Unterricht der BSR. Hier werden sie in den Fächern Berufsorientierung und Arbeitslehre unterrichtet.

Der fachpraktische Arbeitslehreunterricht gliedert sich in die Bereiche „Ernährung“ und „Metalltechnik“, die jeweils für ein Halbjahr besucht werden (vier Wochenstunden). Schwerpunkte des fachpraktischen Unterrichts sind der Umgang mit berufstypischen Werkzeugen, Vermittlung von Grundfertigkeiten und das Erstellen von Produkten. Der Unterricht wird von Fachlehrern der BSR erteilt und findet in den dortigen Fachräumen (Lehrküche, Metallwerkstatt) statt. Begleitet werden die SchülerInnen in der Regel von ihrem/ ihrer KlassenlehrerIn.

Im Fach Berufsorientierung (zwei Wochenstunden) sollen die SchülerInnen sich mit ihrer Berufswahl auseinandersetzen, ihre Kompetenzen analysieren und sich Wissen zur Berufswelt aneignen. Ein weiterer Schwerpunkt ist das Erstellen von Bewerbungsunterlagen sowie die Vorbereitung auf das Betriebspraktikum.

Der regelmäßige Besuch der BSR erleichtert vielen Schülern den anschließenden Übergang dorthin. Die Räumlichkeiten sowie einige Lehrkräfte sind ihnen bereits vertraut.

Jahresplan 2018/ 2019 der Berufsorientierungsstufe

Datum Veranstaltung
ab Juni 2018 ggf. Plätze für das Betriebspraktikum im Herbst suchen

(Schüler im 9./ 10. Sbj.)

10.-21.09.18 freiwilliges Betriebspraktikum (Schüler im 9./.10. Sbj.)
10.-13.09.18 Berufsparcours an der Kerschensteinerschule (ca. 35 Schüler)
ca. Oktober Besuch des BIZ (BOSa)
ca. November Betriebsbesichtigung (BOS)
05.-09.11.18 Projektprüfung
ab ca. November/ Dezember Plätze für das Betriebspraktikum im Frühjahr suchen
ca. Januar Berufspsychologische Tests in der AfA nach Einladung
ab Ende Januar Plätze für den girls-day/ boys-day suchen
Anfang Februar Informationsabend an der BSR (Berufliche Schulen Rheingau)
ab Februar Entscheidungsfindung für die Projektprüfung
ca. Februar Betriebsbesichtigung (BOS)
18.03.-05.04.19 Betriebspraktikum (Schüler im 8.-10.Sbj.)
28.03.19 Optional: girls-day/ boys-day (Schüler ab Klasse M möglich)
ca. April/ Mai Berufe zum Anfassen (BOSb)
ca. Mai Durchführung des Mobilitätstrainings (BOS)
13.05.19 Orientierungsarbeit im Fach Deutsch
15.05.19 Orientierungsarbeit im Fach Mathematik
27.-29.05.19 KomPo7 (Schüler im 7. Sbj.)

 

  1. Unsere Rehaberaterin Frau Nelles von der Agentur für Arbeit unterstützt und berät uns kontinuierlich. Alle SchülerInnen im 9. Schulbesuchsjahr werden von ihr zu einem Test eingeladen. Sowie vor als auch nach dem Test finden individuelle Beratungen der Schüler gemeinsam mit den Erziehungsberechtigten statt. Bei Fragen zur Berufswahlentscheidung kann sie jederzeit angesprochen werden.

Kontaktdaten:

Frau Nelles
Telefon: 01801-555111
E-Mail: Elke.Nelles@arbeitsagentur.de

Besucheradresse:

Agentur für Arbeit Wiesbaden
Klarenthalerstr. 34
65197 Wiesbaden

  1. Bei Fragen zu einzelnen Berufen, bei der Suche nach einem Praktikumsplatz oder beim Schreiben einer Bewerbung kann man jederzeit einen unserer Senior Experten um Unterstützung bitten. Sie sind immer dienstags an unserer Schule.

Frau Regner
Herr Weiss

  1. Auf den folgenden Internetseiten findest du viele Informationen zu verschiedenen Berufen:

www.planet-beruf.de
www.arbeitsagentur.de
www.berufe.tv